Qualifizierung zum BEM-Beauftragten/ BEM Koordinator

 

Das betriebliche Eingliederungsmanagement (abgekürzt BEM), als ein Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements, hat das Ziel Arbeitsunfähigkeit der Beschäftigten zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz zu erhalten.

Dies ist Arbeitgeberaufgabe und gelingt nur mit Hilfe der Beschäftigten. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

bietet das BEM zahlreiche Chancen, wenn es mit System im Unternehmen eingeführt wird.

Damit dies gut gelingt, haben wir für Sie eine praxisorientierte Qualifizierung entwickelt!

 

Die verschiedenen Module werden über uns (auch als Inhouse-Schulung) und über das Bildungszentrum der IHK

in Siegen angeboten.


bbz Siegen /// Das Berufsbildungszentrum der IHK Siegen : Betriebliches Gesundheitsmanagement

Download
Ausbildungsinhalte
Fortbildung BEM-Module.pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.9 KB
Download
Wirtschaftsreport 2013
2013_Mai_Wirtschaftsreport.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB